Banner: Banner - Kind mit Apfel

Herzlich willkommen bei den evangelischen Kindergärten in Denzlingen

Die drei evangelischen Kindergärten in Denzlingen Arche, Fröbelstraße und Pfistergässle haben unterschiedliche Standorte über Denzlingen verteilt. Die Evang. Kirchengemeinde ist ihr Träger und die Gesamtleitung der Kindergärten liegt in den Händen von Frau Hewel.  Jeder der drei Kindergärten wird vor Ort durch eine Kindergartenleitung geleitet.

Die Gesamtleitung ist für das gemeinsame religiöse Profil, das pädagogische Konzept, das Schutzkonzept sowie die Qualitätssicherung der Arbeit der drei Einrichtungen verantwortlich. Wir befinden uns hierzu immer wieder im Prozess die Qualität der Arbeit zu reflektieren, um so ein professionelles Handeln zum Wohle der Kinder zu ermöglichen. 

Aktuelles

Wir suchen FSJ`ler/BFD`ler für September 2024

Finde bei der Arbeit mit Kindern im Alter von 1-3 Jahre deine Stärken und übernimm berufliche Verantwortung in deinem Freiwilligendienst! Bewirb dich jetzt für deinen Freiwilligendienst bei uns und engagier dich! Weitere Informationen...

 

Erfahren Sie mehr über unsere aktuellen Stellenangebote für pädagogische Fachkräfte.

Für unsere drei Kindergärten sind wir immer wieder auf der Suche nach neuen engagierten pädagogischen Fachkräften. Wir freuen uns über Verstärkung! Weitere Informationen...

 

Bewerbung per Mail an claudia.hewel@kbz.ekiba.de

Anmeldung

Für die Anmeldung für einen Kindergarten- oder Krippenplatz benutzen Sie bitte das Onlineverfahren der Gemeinde Denzlingen:

https://www.denzlingen.de/eip/pages/kindertageseinrichtungen.php

Eine online Anmeldung ist zu jederzeit möglich.

Kontakt Gesamtleitung

Claudia Hewel
Hauptstraße 120
79211 Denzlingen
Tel.: 07666 / 91 301 21
mobil: 0152 / 28 77 1002
Mail: claudia.hewel@kbz.ekiba.de 

Sprechzeiten nach Vereinbarung

Banner: Banner Unser Profil

Unser Evangelisches Profil

Allen drei Einrichtungen ist das religiöse Profil gemeinsam, welches sich im alltäglichen Kindergartenleben wiederspiegelt.

Kinder bauen eine Beziehung zu Glaube und Kirche auf

Für viele Kinder, egal welchen Glauben oder welche Relgion sie mitbringen, bedeutet das eine erste Begegnung mit dem Christentum. Aufgrundlage des christlichen Weltbildes erfahren die Kinder religiöse Werte, entwickeln Zuversicht und Vertrauen in das Leben. Sie lernen einen wertschätzende Haltung gegenüber allen Menschen kennen.

Die religionspädagogische Arbeit ist Teil des Kindergartenalltags in allen evang. Kindergärten und wird im gemeinsamen Miteinander gelebt. Unsere pädagogischen Fachkräfte und Pfarrer*innen feiern gemeinsam Gottesdienste, erzählen biblische Geschichten, singen und erleben kirchliche Feste im Jahr als Gemeinschaft.

Schutzkonzept der evang. Kindertageseinrichtungen

Alle drei Einrichtungen haben ein Schutzkonzept erarbeitet, welches ein Grundstein für die tägliche pädagogische Arbeit ist.

Unser umfassendes Schutzkonzept gegen Gewalt und Missbrauch im Kindertageseinrichtungen stellt sicher, dass die gesamtheitliche Entwicklung und das Wohlbefinden der uns anvertrauten Kinder Priorität haben. Eine enge Zusammenarbeit zwischen pädagogischen Fachkräften, Eltern und externen Fachstellen gewährleisten ein sicheres und geschütztes Umfeld für alle Kinder.

Das Schutzkonzept beinhaltet eine Kultur der Grenzachtung, die sorgfältige Auswahl von qualifiziertem Personal, ein ausführliches Einarbeitungskonzept für neue Mitarbeitende, klare und transparente Aufgabenverteilung und Kommunikation, einen Verhaltenskodes, durchlässige Organisationsstrukturen und eine reflektierende Fehlerkultur.

Detaillierte Informationen zum Thema Beschwerdeverfahren und zu Teilhabe-Möglichkeiten können Sie den jeweiligen Konzeptionen der Einrichtungen entnehmen.

Auf Nachfrage bei den jeweiligen Kindergartenleitung können Sie gerne die Schutzkonzeptionen lesen.

Banner: Banner Gütesiegel

Das zeichnet uns aus

In Zusammenarbeit mit dem Institut für Qualitätsentwicklung und Gütesiegel in Kirche und Diakonie (bis August 2021 Diakonisches Institut für Qualitätsentwicklung in der Diakonie Deutschland) wurde 2009 ein Bundesrahmenhandbuch – Leitfaden für den Aufbau eines Qualitätsmanagementsystems in Tageseinrichtungen für Kinder – erstellt.

Die stay informed App ermöglicht schnelles senden von Nachrichten an Eltern direkt auf das Smartphone. So sind Nachrichten, Termine, Speiseplan, etc. auf einen Blick auf dem Handy.

Der Grüne Gockel ist das Symbol für im Umweltschutz besonders aktive Gemeinden geworden. Um mit dem Grünen Gockel ausgezeichnet zu werden, muss man sich einem aufwändigen Prozess unterziehen, bei dem viele Bereiche auf Umweltschutz und Nachhaltigkeit beleuchtet werden.

 

Karte
Größere Karte anzeigen

© OpenStreetMap contributors